Leben in Simmersfeld

Schliessen X

Inhalt >

Öffnungszeiten Rathaus

Öffnungszeiten

Rathaus

     Gemeindekasse

Mo, Di, Do

08.00 – 12.00 Uhr

    08.30 – 12.00 Uhr

Mittwoch

08.00 – 12.00 Uhr

    08.30 – 12.00 Uhr

14.00 – 19.00 Uhr

    15:00 – 18:30 Uhr

Freitag

08.00 – 11.30 Uhr

    08.30 – 11.30 Uhr

 

Montag, Dienstag und Donnerstag sind Termine auch am Nachmittag möglich, wir bitten um eine telefonische Terminvereinbarung!

Bei folgende Anliegen sind Termine zu vereinbaren:

- Rentenantrag

- Anmeldung im Einwohnermeldeamt ab 3 Personen

- Anmeldung Flüchtlinge aus der Ukraine

- Ausstellung vorläufiger Pässe

- Standesamt

- Gewerbeanmeldung

Simmersfelder Homepage wird künftig barrierefrei sein

Die Gemeinde Simmersfeld ist bemüht, ihre Webseite in Einklang mit § 10 Absatz 1 des Landes-Behindertengleichstellungsgesetzes (L-BGG) barrierefrei zugänglich zu machen.

Die aktuelle Webseite ist in weiten Teilen nicht mit § 10 Absatz 1 L-BGG vereinbar. Die Gemeindeverwaltung arbeitet derzeit an einem Relaunch der Website, der bis Ende 2021 zur Verfügung gestellt wird. Dieser Relaunch wird die gesetzlichen Vorgaben bis auf wenige Ausnahmen erfüllen.

Die Erklärung zur Barrierefreiheit finden Sie hier.

Ortsportrait von Simmersfeld

Anläßlich der Veranstaltung vom SWR4 "Kleines Dorf größe Träume" am 30. November 2019 wurde vom SWR ein Ortsportrait aufgenommen. Dieses wurde uns vom SWR freundlicher Weise zur Verfügung gestellt. Sie können sich dieses hier anschauen. Bitte Beachten Sie die Größe von 145 MB. Es kann beim herunterladen eventuell zu Schwierigkeiten/Verzögerungen dabei kommen.

Buch von Simmersfeld

Das Buch “Die Geschichte von Simmersfeld” hat 400 Seiten und ist zum Preis von € 20.- bei der Gemeindeverwaltung in Simmersfeld erhältlich.

Die Simmersfelder Geschichte ist reich an Besonderem: das fängt schon bei der alten frühen Kirche von 1100 und der seltsamen Burg Schilteck im Schnaitbachtal an, geht über die neu etablierte, länderübergreifende Pfarrei Simmersfeld weiter und endet bei dem Landjägerposten, dem Forstamt und der gepflasterten Straße durch das Dorf.

 

Der mit insgesamt 11.000 Euro dotierte Landespreis für Heimatforschung 2019 geht an sieben Autorinnen und Autoren, darunter Dietmar Waidelich für das Buch "Die Geschichte von Simmersfeld im Nordschwarzwald. Von Slawenaposteln, Waldweide und Holzhauern". Er wurde am 21. November 2019 in Winndenden von Kunststaatssekretärin Petra Olschowski mit dem Landespreis für Heimatforschung geehrt.

Hierzu ein paar Bilder und Eindrücke vom Veranstaltungstag:

 

 

Nicht-offener städtebaulich-architektonischer Realisierungswettbewerb - Entscheidung des Preisgerichts

Die Gemeinde Simmersfeld führt einen städtebäulich-architektonischen Realisierungswettbewerb durch. Es geht um die Ausarbeitung eines städtebaulichen und freiraumplanerischen Vorentwurfs zur Gestaltung einer „Neuen Ortsmitte“ sowie die Ausarbeitung eines architektonischen Vorentwurfs zur Erstellung eines neuen Rathauses inkl. Arztpraxis mit Bürgersaal.

Am 11. November 2017 fand eine Sitzung des Preisgerichts in Simmersfeld statt.

Das Preisgericht entschied sich einstimmig für die Arbeit von Lieb und Lieb Architekten (Freudenstadt) mit Fromm Landschaftsarchitekten (Dettenhausen).

Hier können Sie den Entwurf des 1. Preises anschauen.

 

 

Info- und Warn-App für den Landkreis Calw BIWAPP


BIWAPP ist die kostenlose offizielle Smartphone-App des Landkreises Calw zur Warnung und Information der Bevölkerung. Aktuelle Informationen und Katastrophenmeldungen für den Landkreis Calw erhalten Sie direkt auf Ihr Smartphone – auf Wunsch mit zusätzlicher Push-Benachrichtigung. 

Sie können individuell festlegen, über welche Themen Sie aktiv informiert werden möchten (z.B. Schulausfälle, Verkehrsunfälle, Feuer, Hochwasser, Bombenentschärfung, allgemeine Warnungen u.a.).

Laden Sie sich BIWAPP gleich aus Ihrem App-Store herunter und fügen Sie den Landkreis Calw hinzu, um aktuelle Informationen zu erhalten.

Weitere Infos dazu erhalten Sie unter http://www.biwapp.de/kreis-calw/ 


X